Rituale


von
Udo Koloska, Bianca Baalhorn

3-Kanal-Videoinstallation

Bianca Baalhorn: Idee, Performance
Udo Koloska: Idee, Sound, Video

Die Video-Installation ist ein erstes Ergebnis eines Reseach-Projekts der beiden KünstlerInnen, das im März 2020 begonnen hat. Eine Skizze über erzwungene und gleichzeitig gewollte physische Distanzierung, eine neue Normalität, welche nachhaltig in unser System eingegriffen hat. Die Performerin balanciert auf den alten Grenzen, erforscht das Pflanzliche, Tierische und Soziale an sich und ihrem Körper. Eine Befragung des Walds als romantischer Fluchtpunkt, Kulisse, Chaos, Isolation und Unbehaustheit.
„In unserer heutigen Zeit kann man nur noch in der Leere des verschwundenen Menschen denken. Diese Leere stellt kein Manko her, sie schreibt keine auszufüllende Lücke vor. Sie ist nichts mehr und nichts weniger als die Entfaltung eines Raums, in dem es schließlich möglich ist zu denken.“ (Michel Foucault)
https://kulturmachtpotsdam.de/aktionstag/programm/museum/